Green-PC

Klimaschutz im Home-Office: Bekennen Sie Farbe!

Portrait von Dirk Schröder







Der Green-PC ist vorbildlich umweltfreundlich in Produktion, Betrieb und Recycling.


Die Alternative:
Wenn Sie bei der Neuanschaffung eines Computers sowohl ökologische als auch ökonomische Gesichtspunkte berück­sichtigen wollen, bietet Ihnen PC? OK! mit dem Green-PC eine echte Alternative zum konventionellen Computer.
Sowohl die Entwicklung, als auch die Fertigung und die spätere stoffliche Wiederverwertung finden in Deutschland unter strengsten Umweltschutz- und Arbeitsschutz-Standards statt.

Der Green-PC arbeitet mit extrem leistungsfähigen und besonders effektiven Mehrkern-Prozessoren. Diese stellen zwar immer nur so viel Leistung zur Verfügung, wie tatsächlich benötigt wird, haben aber genügend Reserven, um auch rechenintensive Aufgaben blitzschnell ausführen zu können. Durch den Einsatz einer superschnellen SSD-Festplatte als System-Laufwerk erreicht der Green-PC eine vielfach höhere Arbeitsgeschwindigkeit gegenüber Geräten mit konventioneller Festplatte.

Einen zusätzlichen Spareffekt erzielt das Gerät durch sein ausgeklügeltes Power-Management: Bleiben bestimmte Teile des Systems, wie z.B. Bildschirm oder Festplatte, längere Zeit ungenutzt, schalten sie sich von allein aus. Dadurch reduziert sich der Strom­verbrauch auf ein Minimum. Ein weiterer Vorteil dieser Technik ist der flüsterleise Betrieb des Gerätes.

Besonders gut eignet sich der Green-PC für die typischen Büro-, Textverarbeitungs- und Internetanwendungen. Eine 36-monatige Vor-Ort-Garantie durch den Hersteller (Antritt am nächsten Arbeitstag) runden die hervorragenden Eigenschaften dieses Gerätes ab.

Übrigens sind Green-PCs in Produktion, Betrieb und Recycling äußerst umwelt­schonend. Sie tragen daher zu Recht anerkannte Öko-Labels wie den Blauen Engel, den Energy Star und das Green IT Label.

 

Preisvorteil für Inhaber der Umweltpluskarte:

Umweltpluskarte
PC? OK! ist ausgewählter Partner der Umweltpluskarte. Durch diese Initiative wird das Angebot an nachhaltigen und ökologisch sinnvollen Produkten und Dienstleistungen gefördert. Bei Vorlage einer gültigen Umweltpluskarte gewährt Ihnen PC? OK! einen Preisvorteil von 5% auf den Green-PC.

Noch ein Tipp zum Strom sparen: Vermeiden Sie den Standby-Stromverbrauch Ihrer Peripheriegeräte, wie z.B. Bildschirm, Drucker, Scanner und Lautsprecher, durch eine Steckdosenleiste mit Netzschalter. Noch komfortabler geht’s mit der sogenannten Master-/Slave-Funktion. Dabei werden die angeschlossenen Geräte automatisch abgeschaltet, wenn der PC heruntergefahren ist.

Nutzen Sie den Service einer fachgerechten Beratung!